Gartenbau Kälin

Neuigkeiten - Gartenbau Kälin

Erfahren Sie Aktuelles von Gartenbau Kälin.

Oktober:

Himbeeren zurückschneiden: 

Die Ruten werden bodennah gekürzt. Der Rückschnitt im Oktober sorgt für eine reiche Ernte und kompakte Wuchsformen im nächsten Jahr.

Rasen mähen: 

Grashalme wachsen trotz der sinkenden Temperaturen. Der Rasen wird zum letzten Mal in diesem Jahr auf 4 cm gekürzt. Dadurch wird verhindert, dass der Rasen unter der Schneelast Schaden nimmt. Zudem beugt es Pflanzenkrankheiten vor.

Fallobst auflesen: 

Dieses sollte nicht allzu lange auf Beeten und Rasen liegengelassen werden. Faulendes Obst lockt Schädlinge an und bietet ihnen bis zum Frühling Unterschlupf. Ausserdem sondert es unangenehme Gerüche aus. Fallobst wird in geringen Mengen auf dem Komposthaufen oder in der Biotonne entsorgt.

Empfindliche Pflanzen:

Mit Vlies oder Jute werden die Pflanzen vor Kälte geschützt. Vor dem Frost sollten Rosenetwa 15 Zentimeter hoch mit Erde angehäufelt werden.

Frostempfindliche Kübelpflanzen und Kräuter werden vor dem ersten Kälteeinbruch ins Winterquartier gebracht.

Geräte und Werkzeuge:

Gut gepflegtes Werkzeug hält länger. Damit diese im Frühjahr noch funktionieren, sollten sie gründlich gewartet und gereinigt werden.

Ordnung schaffen:

Nutzen Sie die schönen Tage des „goldenen“ Oktobers für das gründliche Aufräumen. Die Gartenmöbel können jetzt winterfest gemacht werden.

Auch das Wasserzubehör wird entleert, kontrolliert und eingeräumt. Die Aussenwasserleitung sollte abgestellt und ebenfalls entleert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04.10.2022


Gartentipps:

 

 

Gartentipps im Oktober:

 

Der Sommer neigt sich nun endgültig dem Ende zu. Die Blütenpracht lässt nach und es geht ans Aufräumen und jetzt heisst es, den Garten winterfest zu machen. Die Gartenarbeiten in der Oktobersonne sind zudem richtig angenehm:

 

Unkraut jäten

Es ist es höchste Zeit, Unkraut zu jäten und den Boden aufzulockern, da jetzt das Unkraut seinen Samen verliert. Durch die rechtzeitige Bekämpfung, ersparen Sie sich im Frühjahr viel Arbeit.

 

Sträucher und Bäume

Altes, totes und krankes Holz können jetzt geschnitten werden.

 

Ziergräser

Diese müssen nicht geschnitten werden. Damit möglichst wenig Feuchtigkeit in das Herz der Pflanze eindringt, sollten sie aber zusammengebunden werden und es wird zudem verhindert, dass die Pflanze auseinanderfällt.

Wir helfen Ihnen gerne!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04.10.2022